Die Lüge

Sie, die Lüge, wird immer zahlreicher, wenn man sich die Literatur darüber anschaut. Aber nicht nur die Menge an gesellschaftsrelevanten Lügen nimmt zu, auch die Größe bzw. das Ausmaß der Lügen. Mit der Diesel-Lüge haben wir bereits ein Ausmaß des Lügens in Wirtschaft und Politik erreicht, dass vor einigen Jahren noch kaum vorstellbar war. Der damit einhergehende Schaden für den Bürger ist immens, deshalb lohnt es sich, …

… mal ein paar andere Lügen beispielhaft zu beleuchten. Wer also etwas Zeit hat, wird mit den folgenden Büchern aus dem Staunen nicht heraus kommen:

  1. Die Diesel-Lüge, Holger Douglas
  2. Die Asthma-Lüge, Christoph Klein
  3. Die Cholesterin-Lüge, Walter Hartenbach
  4. Die Joghurt-Lüge, Marita Vollborn
  5. Die Athrose-Lüge, Roland Liebscher-Bracht
  6. Die Pharma-Lüge, Ben Goldacre
  7. Die grüne Lüge, Kathrin Hartmann
  8. Die GEZ-Lüge, Heiko Schrang
  9. Die Risikolüge, Klaus Heilmann
  10. Die Wissenschaftslüge, Ben Goldacre
  11. Die Pestizid-Lüge, André Leu
  12. Die Alzheimer-Lüge, Michael Nehls
  13. Die Milch-Lüge, Dr. Elena Krieger (YouTube)

Wenn es noch weitere nennenswerte Bücher gibt, die so umfassend Lügen beschreiben, so lasst es uns gerne wissen. Vielen Dank.

Wichtiger Hinweis:
Ein Buch ist nur EINE Informationsquelle. Um Sachverhalte wirklich zu verstehen bzw. einordnen zu können, sollte man sich immer auch noch mit anderen Informationsquellen befassen, vor allem auch mit Quellen die nach Möglichkeit einen genau entgegengesetzten Standpunkt vertreten. Erst dann setzt oft das wirkliche Verstehen ein.


Stichworte: #Gesundheit, #Lügen, #Krankheit, #Bücher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s