55,8%

Das Gros der Bürger möchte die Energiewende und packt engagiert mit an, indem sie z.B. motiviert in erneuerbare Energien investieren (Harsewinkel ist solar sogar ganz vorne mit dabei), denn, wie teilten wir in diesem Artikel bereits mit, „Die Sonne schickt uns keine Rechnung“. Aber was macht die Politik? …

… Sie hat nichts Besseres zu tun, als mit immer uneffektiveren Maßnahmen zu Lasten der Bürger die Kosten in die Höhe zu treiben. So sagt Stadtwerke-Sprecherin Yvonne Liebold in einem Interview mit der NW dazu: „… Insgesamt macht der Kostenblock der Umlagen, Steuern und Abgaben fast 55,8% des Strompreises aus. … Während der eigentliche Strompreis nur knapp über dem Niveau von 1998 liegt, haben sich die staatlichen Belastungen seither nahezu vervierfacht. …“ (siehe NW vom 28.6., Zwischen Weser und Rhein“.

In einem weiteren Artikel der NW vom 27.6. erfährt man sogar auf der Titelseite, dass „Strom in Deutschland europaweit am teuersten“ ist. Leider erfährt man von der NW (wie übrigens komischerweise von vielen Mainstream-Medien) aber nur die Hälfte der tatsächlichen Gründe für diesen Missstand. Nur Bürger, die sich viel Zeit nehmen und recherchieren oder die richtigen Medien konsumieren, erfahren mehr, z.B. hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s