Monatsarchiv: Februar 2017

Wikipedia! – Irritierendes?

Ein Lexikon vom Bürger für den Bürger?
Ein Universallexikon, kostenlos?
Ein Nachschlagewerk, gut recherchiert?
Ein verlässlicher Wissenspool?

Schon im ersten Film des Autoren Markus Fiedler, Die dunkle Seite der Wikipedia, wurde man deutlich auf den Boden der Tatsachen hinsichtlich Wikipedia geholt.
Im nun zweiten Film, quasi der Fortsetzung und somit Vertiefung, wird die Wikipedia entgültig entzaubert und man ist geradezu am Ende etwas erschrocken, wie die Mächtigen in unserem Land uns mit solchen Werkzeugen manipulieren.
Jeder aufgeklärte Bürger sollte sich die beiden Filme unbedingt ansehen und sie im Kreise ihrer Bekannten diskutieren.
Herrn Fiedler kann man gar nicht genug für seine Arbeit für die beiden Filme danken.

Neuer Landesentwicklungsplan

Heute (8.2.) tritt der neue LEP in Kraft. Besonders interessant für Harsewinkel ist z.B. das Kapitel 10.2. ab Seite 105 🙂

Einladung zur Mitgliederversammlung (MV)

Der Termin steht fest. Der Ort auch.
Wir laden wieder alle interessierten Bürger herzlich ein.

Inhaltlich wird es, abgesehen von den Formalien, wieder sehr interessant bzw. spannend. So gibt es u.a. einen extra Tagesordnungspunkt zum Thema „Auf den Middeln“ bzw. nach neuer Lesart unserer Harsewinkeler Politiker „Gewerbegebiet westlich der Steinhäger Straße“ (Top 6). Aber auch andere schwergewichtige Themen werden wohl Erwähnung finden (Top 9), wie z.B. die Südumgehung oder gar die irritierende Haushaltsentwicklung unserer Stadt. Aber hier können interessierte Bürger durchaus Einfluss nehmen, denn die Tagesordnung ist bis acht Tage vor der MV (24.2.) noch ganz offen für Eingaben/Anregungen. Und welcher Verein hofft wohl mehr auf Beteiligung der Bürger als ein Bürgerbeteiligungsverein?!