Lückenpresse

Das Thema Medien/Presse und ihre Glaubwürdigkeit begleitet uns hier im Verein schon recht lange. Das „Warum“ ist dabei wohl allen Bürgern klar, die reflektiert Medien/Presse nutzen. Bisher argumentierten einige allerdings immer etwas zu stürmisch mit dem Wort „Lügenpresse“ (Unwort des Jahres 2014) voran und beschwerten sich vielleicht etwas zu oberflächlich über dies und das. Andere wiederum fanden dieses Urteil dann deutlich überzogen und warfen jenen Polemik und Populismus vor. Da kommt doch der neue Begriff der …

Lückenpresse wie gerufen. Endlich ein Begriff, der es wirklich auf den Punkt bringt und der die Machenschaften bzw. das Versagen von Medien/Presse perfekt beschreibt.

Der Journalist Ulrich Teusch trifft in seinem brandaktuellen Buch den sprichwörtlichen Nagel wirklich auf den Kopf. Großartig!

Nun kann man sich wirklich ein Bild machen. Und das Bild ist wahrlich nicht schön, wenn man einen Streifzug durch die Literatur der jüngsten Zeit macht und z.B. Autoren wie Udo UlfkotteHeiko HauptMarko Jošilo, Niklas LuhmannUwe Krüger oder Thomas Meyer liest oder sich in Vorträgen von Dr. Daniele Ganser oder von Prof. Rainer Mausfeld (Link 1, Link 2) über Medienkompetenz informiert.

Wer mit all diesen Denkanstößen zukünftig Medien/Presse wahr nimmt, der wird dies doch mit deutlich größerem Abstand machen und versteht dann auch besser, warum immer mehr Leute ihre Zeitungsabos kündigen, Fernsehen und Radio auslassen und sich mehr Zeit für die alternativen Informationsquellen nehmen. KenFMJung&Naiv, Warroom TV … sind nur drei Beispiele von vielen, die uns zeigen, dass Berichterstattung besser geht. Ehrlicher, konstruktiver, ungekürzt … und vor allem ohne Lügen, äh Lücken.

Aber wie immer lieber Leser:
Bitte mach‘ dir doch selber ein Bild. Les‘ dich in das Thema ein und dann entscheide auf fundierter Grundlage! Viel Erfolg.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s