Monatsarchiv: Januar 2016

Das muss man nicht verstehen, oder?

Wir erinnern uns kurz an die letzte Sitzung des Planungs- und Bauausschusses oder besser an den Tagesordnungspunkt 3, die Sache mit der Aufstellung eines Bebauungsplanes und Änderung des Flächennutzungsplanes westlich der Steinhäger Straße, die auch besser als Auf-den-Middeln-Problematik in unseren Reihen bekannt ist. Weiterlesen

TTIP – kein Interesse 2

Nur drei Worte dazu:

1. Regierung!
2. Bundeskanzlerin!
3. Öffentlichkeit?

Proteste auch in Harsewinkel

Russlanddeutsche demonstrieren gegen sexuelle Gewalt. (click)

„Ich finde es sehr gut …

… dass das geplante Gewerbegebiet westlich der Steinhäger Straße frei ist von künftigen Investoren. Es steht noch nicht fest, wer dort baut. So gerät keiner zwischen die Fronten.“

Zitat von Herrn Dieter Berheide (Die Glocke, 23.1.16) 

Herzlichen Dank

Wir möchten uns ganz herzlich bedanken, bei Frau Leßner (B90/Die Grünen), bei Herrn Kuhlmann (CDU), bei Frau Wensing (CDU) und natürlich auch bei unserer Bürgermeisterin (SPD) – prinzipiell aber beim gesamten Stadtrat. Wir haben für das Dankeschön bewusst einige Wochen ins Land ziehen lassen, weil wir unser Glück gar nicht fassen konnten und wir ehrlich gesagt befürchtet haben, dass sich in den Aussagen noch mal etwas ändern könnte. Weiterlesen

Herumtrampeln auf bürgerschaftlichem Engagement

Hoffentlich erinnern sich Bürger bei der nächsten Wahl, welche Parteien auf bürgerschaftlichem Engagement herum treten (Beispiel 1, Beispiel 2), ob oben auf Bundesebene oder unten auf Ortsebene.

Geld ohne Ende?

Wie man aktuell in der NW erfährt, werden vier weitere Schwedenhäuser in Harsewinkel gebaut. Jedes Haus für 8 Flüchtlinge und für 116.250,- €. Für 2016 hat der Stadtrat 4 Millionen Euro für den Bau weiterer Unterkünfte eingestellt. Insgesamt hat die Stadt Harsewinkel Ende letzten Jahres 545 Personen in Unterkünften untergebracht. Was pro Person/Unterkunft noch zusätzlich an Kosten entstehen, kann man z.B. der allgemeinen Stadt-Info entnehmen, der aktuellen Haushaltsrede des Stadt-Kämmerers oder dem Haushaltsplan 2016. Weiterlesen

HBB e.V., Hauptversammlung 2016

Hiermit laden wir alle Vereinsmitglieder recht herzlich zu unserer Hauptversammlung 2016 ein (Termine).
Wie im letzten Jahr wird die Versammlung auch in diesem Jahr wieder in der angenehmen Atmosphäre der Gaststätte Falke statt finden. Eine Tagesordnung wird in den nächsten Tagen noch hier eingestellt.